Anja Hitzenberger ist Fotografin, Filmemacherin und Videokünstlerin. Ihre Arbeiten beziehen sich auf den Körper und seine Beziehung zur Architektur. Die Bewegung und das genaue Beobachten der Menschen in ihrem Handeln sind ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeiten.

Ursprünglich aus Salzburg stammend lehrt und arbeitet sie in New York am International Centre of Photography (ICP) und teilt ihre Zeit zwischen Wien und New York. Ein interessantes Projekt sind ihre Live-Online-Kurse für Studenten auf der ganzen Welt.

Vom 19.-21. Mai 2017 hielt sie auf Einladung des Vereins BildSprache einen Fotoworkshop in Rauris-Bucheben. Das Schulhaus und die nähere und weitere Umgebung boten den geeigneten Rahmen zum Thema Storytelling und Komposition. Nach der Besprechung von Fotos der TeilnehmerInnen und von großen bekannten Fotografen stellte sich jeder Teilnehmer einem selbst gewählten Ort an dem er eine Stunde fotografieren sollte. Ziel war, Anja Hitzenberger diesen Ort so spannend und genau wie möglich mit ca. 20 Fotos vorzustellen. Eine Aufgabe die für alle FotografInnen ungewohnt und eine Herausforderung war. Das Ergebnis wurde von Anja Hitzenberger analysiert und besprochen. Mit neuen Impulsen zum Bildaufbau und zur Komposition wurde der erste Arbeitsblog beendet. Der zweite Block baute auf den neuen Kenntnissen auf. Mit neuen Themenstellungen starteten die TeilnehmerInnen ihre Fototouren. Sehr bemerkenswert war, dass eine deutliche Steigerung in der Auswahl der Motive, der Bearbeitung, Kompositon und dem Aufbau der Story, der Geschichte die erzählt werden sollte, festzustellen war.

Ein rundum gelungenes Wochenende mit engagierten FotografInnen und einer herausragenden Referentin.

www.anjahitzenberger.com


  • DSC_0198
  • DSC_0201
  • DSC_0204
  • DSC_0205
  • DSC_0206
  • DSC_0207
  • DSC_0208
  • DSC_0947
  • DSC_0949
  • DSC_0950
  • DSC_0951
  • DSC_0952
  • DSC_0953
  • DSC_0954
  • DSC_0955
  • DSC_0956
  • DSC_0957