Lesung Michaela Höfelsauer

Im Oktober konnten wir die Krimiautorin Michaela Höfelsauer aus Lend im BildSpracheCafé begrüßen. Sie begeisterte die ZuhörerInnen mit einer Lesung aus Ihren Bestsellern „Hühnerdreck“ und „Kapruner Hexenschuss“. Ihre Landkrimis leben von fiktiven Orten und fiktiven Charakteren die Michaela Höfelsauer so lebendig beschreibt, dass der eine oder andere glaubt, jemanden zu erkennen, geht doch im idyllischen Örtchen Lember gleich die gesamte Dorfgemeinschaft auf Mörderjagd, denn es wird viel gestorben und das nicht immer freiwillig.

In „Kapruner Hexenschuss“ dient die Burg Kaprun als Tatort und bietet Inge Plottino, die der geneigte Leser bereits aus „Hühnerdreck“ kennt, die Möglichkeit einem fünfhundert Jahre alten Geheimnis auf die Spur zu kommen als ein Mitglied der Gemeinde Lember tot im Hexenkessel aufgefunden wird. Ein Landkrimi, der Fiktion und Realität verbindet und spannend bis zur letzten Seite ist.

Michaela Höfelsauer gab den ZuhörerInnen auch einen Einblick in die Entstehungsgeschichte ihrer Krimis, in ihre Erfahrungen mit Lektoren und Verlagen und in ihre Passion: das Schreiben.

Obwohl sie beruflich und familiär gefordert ist findet sie zum Ausgleich immer wieder Zeit zum Schreiben. So konnten wir einen kleinen Ausschnitt aus ihrem neuen Buch hören und wenn wir wissen möchten wer der oder die Mörderin ist, dann müssen wir uns noch etwas gedulden …

Liebe Michaela, einen herzlichen Dank für diesen kurzweiligen Nachmittag und Dein besonderes Engagement, diesen zu ermöglichen.

Ein lieber Dank auch an Frieda Gschwandtner für ihre Gastfreundschaft und alle Kuchenbäckerinnen und Organisatorinnen die diese Nachmittage ermöglichen.

  • P1310895
  • P1310896
  • P1310900
  • P1310901
  • P1310906
  • P1310907
  • P1310915
  • P1310918
  • P1310921
  • P1310925